Irgendetwas muss doch gehen in Ägypten

Jetzt günstig. Ich baue eine Siedlung an den Hängen der Pyramiden.

Hinterlasse einen Kommentar

05:13h (MESZ)

Es dämmert. Gänse fliegen rufend über die Dächer.

Hinterlasse einen Kommentar

TUXEDOMOON live 1983 (TV Espana)

Veröffentlicht unter Allgemein, Musik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

So ist es – Zwetschgen alle bei 28°C und immer noch nicht abgeräumt, weil zu viel Arbeit.

Ich brauche eine unsichtbare, geräuschlose Perle.

28°C 22.07.14_bearbeitet-1

Hinterlasse einen Kommentar

Alles muss raus

Alles muss raus - Merowinger Str. Düsseldorf 22.07.14_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Düsseldorf ist schön

Selbst in Düsseldorfer Zeitungsredaktionen wirken hinreißende UND gescheite Frauen.

Hinterlasse einen Kommentar

Idiot

Nicht nur im ursprünglichen Sinn bin ich ein Idiot.

http://de.wikipedia.org/wiki/Idiot

Hinterlasse einen Kommentar

So’n Bär

Berliner Baer-1

Aufstellung des Berliner Bären wurde verschoben Die für den heutigen Montag geplante Wiederaufstellung des bei einem Rangiermanöver eines Lkw umgestürzten Berliner Bären an der Berliner Allee wurde nach den Starkregenfällen am Montagmorgen verschoben.

Am Dienstag (22. Juli) werden nun zunächst neue Verstärkungen in den Sockel am Boden eingebracht. Dazu wird im Bereich des kleinen Denkmals eine Fahrspur ab 9 Uhr gesperrt. Die Wiederaufstellung erfolgt dann nach Absprache mit der Rheinbahn in einer der folgenden Nächte.Dazu wird die nächtliche Pause der Bahnen genutzt. Auf der Berliner Allee müssen dann für den Einsatz eines Kranwagens zwei Fahrspuren gesperrt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

21.07.14 08:00h

Es knallt (Donner kann man das nicht mehr nennen), blitzt und schüttet. Da kommt was runter. Ungewöhnliches, un-artiges, unanständiges Wetter, kurz Unwetter genannt.

Hinterlasse einen Kommentar

Rummms!

Ich kaufe Aktien erst dann, wenn der DAX auf 2000 steht und der € 50 US-$ wert ist, also das Kartenhaus eigestürzt, die Blase geplatzt ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Krieg ist so was Blödes oder Das Ende des amerikanisch-imperialistisch-kapitalistischen Systems.

Ich äußere mich ungern zu Begebenheiten, in anderen Staaten. Zum Einen fehlt mir die intime Kenntnis, zum Anderen ist es nicht meine Sache, mich in fremde Angelegenheiten zu mischen. Das überlasse ich gerne Anderen; z.B. hier: Christian Y. Schmidt

“Was der SZ somit letztendlich zur “wehrhaften” Verteidigung “unserer Werte” vorschwebt, ist eine militaristische Eskalationsstrategie, eine Intensivierung der bisherigen Interventionspolitik der Zentren des kapitalistischen Weltsystems in der Peripherie. Dabei ist es doch offensichtlich, dass alle bisherigen Interventionen des “Westens” – von Somalia, über Afghanistan, Irak, Libyen bis zur der jüngsten offenen Unterstützung des Regierungssturzes in der Ukraine – sich als totale Desaster entpuppt haben, die das weltweit um sich greifende Chaos noch verstärkten. Überall, wo europäische oder US-amerikanische Interventionen auf “Nation Building” oder die Durchsetzung “westlicher Werte” abzielten, hinterließen sie letztendlich nur “Failed States”. Hier stellt auch die Ukraine keine Ausnahme dar (Der gescheiterte Staat von nebenan). Auf die eigentlich naheliegende Idee, die weltweite Inflation der kriegerischen Auseinandersetzungen mit den Auflösungstendenzen des kapitalistischen Weltsystems in Zusammenhang zu bringen, kann ein SZ-Kommentator selbstverständlich schon aus Karrieregründen nicht kommen.” http://www.heise.de/tp/artikel/42/42317/1.html

Mehr Krieg wagen

Aufrüstung, Militarisierung der Außenpolitik, Konfrontationskurs gegenüber Moskau – diese Schlussfolgerungen ziehen viele deutsche Medien aus der Tragödie des Fluges MH17

HEISE.DE|VON TOMASZ KONICZ

 

Hinterlasse einen Kommentar

Jürgen Engler – Die Krupps – Haus Blumenthal – Krefeld 1981

Jürgen Engler – Die Krupps – Haus Blumenthal – IV 47-15 Krefeld 1981_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Jürgen Engler – Die Krupps – Haus Blumenthal – Krefeld 1981

Jürgen Engler – Die Krupps – Haus Blumenthal – IV 47-12 Krefeld 1981_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Die Krupps – Haus Blumenthal – Krefeld 1981

Die Krupps – Haus Blumenthal – IV 47-11 Krefeld 1981_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Tropical

Da sind eben drei Regentropfen gefallen. Die sangen das Lied „Ein bisschen Sauna gefällig?“ – Im Hintergrund brummelt Donnergrollen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bernhard Malaka – Die Krupps – Haus Blumenthal – Krefeld 1981

Bernward Malaka –  Die Krupps – Haus Blumenthal – IV 47-10 Krefeld 1981_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Ralf Dörper – Die Krupps – Haus Blumenthal – Krefeld 1981

Ralf Dörüer  – Die Krupps – Haus Blumenthal –IV 47-09  Krefeld 1981_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Jürgen Engler – Die Krupps – Haus Blumenthal – Krefeld 1981

Jürgen Engler – Die Krupps – Haus Blumenthal – IV 47-08  Krefeld 1981_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Die Krupps – Haus Blumenthal – Krefeld 1981

Die Krupps – Haus Blumenthal – IV 47-07 Krefeld 1981_bearbeitet-2

Hinterlasse einen Kommentar

Nur mal so …

Bahngleise im Schnee

Hinterlasse einen Kommentar