Tagesarchive: 28. Mai 2008

Der erste Baum

    Acer pseudoplatanus – Aceraceae Der erste Baum hat sich auf dem jungen Brachland ausgesät. Ein Ahorn. Die Propeller  an den Samen eines Ahornbaums haben es möglich gemacht, die 100 Meter vom nächsten Ahornbaum hierher zu überwinden und ausgerechnet hier zu … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Millionen für den Artenschutz

Frau Merkel lässt sich feiern. Geradezu spektakulär war die Zusage, 500 Millionen Euro für den Artenschutz auszugeben. Lob von allen Seiten. Was hat sie gesagt. „Wir sind bereit, uns mit aller Kraft dafür einzusetzen, den Reichtum unserer Erde und damit … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Im Ganzen ausreichend, aber zu rauflustig“

Ich höre, dass es aktuell eine Diskussion über Schulnoten und da insbesondere über die sog. Kopfnoten gibt. Dabei erinnere ich mich an meine Schulkarriere. Als ich von der Volksschule ans Gymnasium wechselte, die Aufnahmeprüfung hatte ich ohne Weiteres bestanden, hatte … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Solanum tuberosum ausgewildert

  Nicht nur die Gärtner haben sich auf dem ungenutzten Acker ein Plätzchen ausgesucht, um ihre überständigen, nicht mehr verkäuflichen Pflanzen zu entsorgen, auch Gemüsehändler haben den Acker regelmäßig dazu benutzt, ihre vergammelte Ware der ‚Natur’ ‚zurückzugeben’. Darunter waren auch … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Pioniere und Neusiedler

  Am Anfang war die Erde öd und leer. Dann machten einige Pflanzen den Anfang. 

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bußgeld für Nutzung eines Schnurlostelefons

Nicht nur Bußgeld kann es kosten, wenn man ab 1.Januar 2009 ein  Schnurlostelefon des Standards CT1 und CT2 benutzt. Diese Frequenzen werden dann für den Mobilfunk genutzt. Wer die Dinger dann noch benutzt, muss für die Kosten aufkommen, die durch solch … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Ackerkratzdistel

Cirsium arvense – Asteraceae  Auf einem nicht mehr genutzten Acker anm Hemmersbachweg in Düsseldorf-Hamm, der im vergangenen Jahr noch mehrmals von dem Gärtner umgepflügt wurde, dominierte die Ackerkratzdistel. Jetzt nachdem neue Gleise an den Rand des Ackers gelegt wurden und … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ackersenf

Sinapis arvensis – Brassicaceae Nicht jede Abraumhalde wird von Mohn besetzt. Hier auf einer frischen Aufschüttung für ein neues Gleisbett der Linie 708 ist es der Ackersenf, der um diese Jahreszeit die Leitpflanze darstellt. 

Hinterlasse einen Kommentar

Weisser Klee

  Trifolium repens – Fabaceae  In so einer Neo-Wildnis, auch Brache genannt, gibt es auch die am häufigsten in Deutschland vorkommende Blütenpflanze, den Weissen Klee. Hier sieht man ihn als Insel in der Vielfalt anderer Pflanzen. Er wird nicht wie … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Büroluft

Mancher fährt dafür weit weg in die vermeintlich unberührte Natur. Das ist erlebnisreich und mal so richtig durchatmen zu können, fern des Stadtlärms, die Ohren sich erholen lassen, der Nase neue, frische Düfte zuzuführen, das Hirn vom Müll des Alltags … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Flughafer

Avena fatua – Poaceae  Eines von etwa 15 verschiedenen Gräsern, die auf einem aufgegebenen Acker in Düsseldorf-Hamm zu finden sind. Das sind nur die Gräser. An Pflanzen sind auf diesen  etwa 500 qm etwa 100 verschiedene Arten und Sorten zu … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Stiefmütterchen, anachronisch

Aus unseren Balkonkästen, Blumenschalen und aus dem öffentlichen Grün sind die Stiefmütterchen längst verschwunden und durch andere Blumen ersetzt worden. Aber hier in Düsseldorf-Hamm wachsen und blühen sie munter weiter. Doch auch hier handelt es sich um Abfall. Auch hier … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Abfallhaufen der Gärtner

So sieht es aus, wenn für die Hammer Gärtner eine Saison zu Ende geht. Aber und abertausende Blumen landen auf einem Haufen und verwandeln sich auf bunte Weise in Kompost. 

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Trecker in der Stadt

Das ist ein gewohnter Anblick in Düsseldorf-Hamm. Hier werden im Gewächshaus herangezogene Jungpflanzen auf den Acker geschafft, um dort gepflanzt zu werden. Ich konnte nicht entschieden, worum es sich hier handelt. Dazu war derTrecker zu schnell an mir vorbeigefahren. Mir schien, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Mohn in Düsseldorf

Solch einen Anblick hat man selten in der Stadt. Möglich wurde er, nachdem Abraum bei der Anlage neuer Gleise an der Haltestelle Hemmersbachweg in Düsseldorf-Hamm auf einen aufgegebenen Acker geschüttet wurde. Ich weiß nicht, woher der viele Mohnsamen kommt, aber … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar