Tagesarchive: 11. Juni 2008

LEG wurde verkauft

  Die Landesentwicklungsanstalt war nicht die bestgeführte dafür mit 93.000 Wohnungen und 200.000 Mietern eine der ganz großen Baugesellschaften. Käufer ist der Immobilienfond von Goldmann Sachs, Whitehall. Die LEG war nicht mehr zu halten, insofern ist ein Verkauf kaum vermeidbar gewesen.  … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Bücherbummel auf der Kö

Alle Bücherwürmer strömen ab Morgen auf die Kö. Dort unter Platanen am Kö-Graben steht ein Bücherbüdchen neben dem anderen, ein Bücherzelt Seite an Seite mit dem nächsten Bücherzelt. Dort gibt es Aktuelles, Antiquarisches und viel, viel Bibliophiles. Der Bücherbummel dauert bis zum 15. Juni. … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Gebauscht und gebogen

Kleider gibt’s, die gibt’s gar nicht.     

Hinterlasse einen Kommentar

1&1 sucks

Es ist mal wieder so ein Tag. Die Verbindung zum Internet steht und fällt aus im Minutentakt. Ich bin stundenlang telefonisch nicht zu erreichen, e-mails kommen nicht an, zum Füllen des gnogongos muss eine Periode abgewartet werden, zu der die … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Dorotheenstrasse

Dorotheenstraße – Düsseldorf-Flingern-Nord

Hinterlasse einen Kommentar

Bertelsmann streicht die Segel

Bertelsmann steigt aus dem Musikgeschäft aus. Einer der ganz großen Medienkonzerne gibt ein Medium auf. Der Dinosaurier erstickt an seiner eigenen Größe. Größe macht unflexibel. All die kleinen Mücken da im Internet und anderswo können fliegen und inszenieren ein Gesumme, dass nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Pfirsiche waren auch schon mal billiger

Pfirsiche sind zurzeit auffallend teuer. Pfirsiche kommen vor allem aus Spanien auf den hiesigen Markt. Dort aber streiken die LKW-Fahrer. Das sieht so aus, dass sie nicht nur ihre Transporter auf dem Hof stehen lassen, sondern Autobahnen, Gemüsetransporter auf dem Weg in die … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Atrium

  Grafenberger Allee-/Lindemannstraße – Düsseldorf-Düsseltal Früher befand sich hier ein Kino namens Atrium und ein Otto-Mess-Laden. Jetzt sieht man dort eine Expression der 90er Jahre, das Neue Atrium. 

Hinterlasse einen Kommentar

03:55h Ortszeit (05:25h MESZ)

Die Amseln verstummen. Der Bariton einer gurrenden Ringeltaube erfüllt die Luft weit in den Raum des Stadtviertels. Die rasenden Taxis haben ihr Werk vollbracht. Straßenbahnen rattern über Quergleise und Weichen, der normale Verkehr setzt ein. Der Bäcker beliefert das Büdchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Büdchen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Büdchen "Kaffeebohne"

Dorotheenstraße – Düsseldorf-Flingern-Nord

Veröffentlicht unter Büdchen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

02:35 Ortszeit (04:05h MESZ)

Das ist die Zeit, zu der sich die Altstadt allmählich leert, Taxis vermehrt durch die Stadt rasen, um das vergnügte Volk in die Betten zu schaufeln, der Mensch auf seiner auf einem Zylinder tuckernden Enduro Zeitungen austrägt, das Tageslicht von … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Düsseldorf, die Stadt mit der höchsten Lebensqualität?

Um zu wissen, dass Düsseldorf weit vor Berlin liegt, bedarf es keiner Studie. Man darf eine solche Erhebung nicht ernst nehmen. So was wird mit Blick auf den ausländischen Businessmenschen erstellt, den es nach Deutschland verschlägt, sagt also nicht unbedingt aus, … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar