Tagesarchive: 25. Juni 2008

Deutschland

Das ist schon ein wenig verrückt. Leichterdings reden wir darüber, das ‚wir’ oder ‚Deutschland’ heute Abend das Spiel gewinnen mögen. Aber ‚wir’ spielen gar nicht und Deutschland schon erst recht nicht. Es spielen von 23 oder 24 nominierten Spielern, so … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Allein in Berlin fast 1 Million Telefonate überwacht.

Trotz allem Fußballeifer geht das ‚normale’ Leben weiter. Telefonüberwachung ist offensichtlich normal geworden. Anders kann man das nicht sehen, wenn in einer Stadt 1 Million Telefonate abgehört werden. Die meisten 4 Wochen lang, manche aber auch 10 Monate und einer 14 … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Weltuntergang

Aldi schließt seine Pforten um 20:00h. Erfahrungsgemäß dauert es dann noch ein Weilchen, bis die Angestellten den Laden verlassen können. Verständlich, dass die durchweg mit Kriegsbemalung in Form von schwarz-rot-goldenen Strichen links und rechts auf den Wangen versehenen Kassiererinnen nur … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zumindest Flagge zeigen

  Wenn die Engländer auch nicht dabei sind, wird wenigstens die Flagge der Fußballnation an sich gezeigt. Soviel Präsenz muss sein. 

Hinterlasse einen Kommentar

Das Gesunde an der Pizza

ist das Gewürz Oregano. Oregano enthält Beta-Cariophyllen. Dieses dockt an die Cannabinoid-CB2-Rezeptoren an und wirkt so entzündungshemmend. Ähnliches gilt für Basilikum, Rosmarin, Zimt und schwarzen Pfeffer. Nach meiner Erfahrung wird Oregano nur noch selten auf den Pizzen angeboten, die man in der … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Altstadt

Die Altstadt gilt als eine aufgeregte Vergnügungsquadratmeile, in der sich haufenweise Halbirre durch die Gassen drängen, Unmengen Bier in sich hineinschütten, einen überteuerten, ungesunden Fraß von der Hand in den Mund stecken und sich gröhlend artikulieren. Das gilt für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Altstadt | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Gaslaterne

an dem eine Gaslaterne am hellichten Mittsommertag es mit der gleißenden Sonne aufnimmt, Ratinger Straße – Düsseldorf-Altstadt  

Veröffentlicht unter Altstadt | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kran

an dem ein Kran seine Traverse in Stellung bringt, um das K20 zu erweitern, Ratinger Straße – Düsseldorf-Altstadt

Veröffentlicht unter Altstadt | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Löwe

ein Löwe ein Posthorn – oder ist es ein Füllhorn? – erbeutet und dies stolz präsentiert,    Ratinger Straße – Düsseldorf-Altstadt  

Veröffentlicht unter Altstadt | Hinterlasse einen Kommentar

Kurze Straße

man entspannt in der Sonne sitzt und sich Notizen macht,   Kurze Straße – Düsseldorf-Altstadt 

Veröffentlicht unter Altstadt | Hinterlasse einen Kommentar

Stuhl und Tisch

wo man Stuhl und Tisch findet,   Ratinger Straße – Düsseldorf-Altstadt  

Veröffentlicht unter Altstadt | Hinterlasse einen Kommentar

Kurze Straße

wo man sich ganz natürlich und befreit gibt, Kurze Straße – Düsseldorf-Altstadt  

Veröffentlicht unter Altstadt | Hinterlasse einen Kommentar

Gewürze

wo einem Kompetenz begegnet und das nicht nur wenn es um Gewürze geht oder der Senf zu finden ist, den der Düsseldorfer so gerne beiträgt,   Mertensgasse – Düsseldorf-Altstadt

Veröffentlicht unter Altstadt | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Brunnen vor Lambertus-Basilika

wo ein Junge mit einem Fisch in der Hand einen Brunnen vor einer Basilika schmückt, Altestadt – Düsseldorf-Altstadt

Veröffentlicht unter Altstadt | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ursulinengasse

wo verschwiegene Gassen den Charme einer niederrheinischen Kleinstadt verströmen, Ursulinengasse – Düsseldorf-Altstadt 

Veröffentlicht unter Altstadt | Hinterlasse einen Kommentar

Stone

und wo einst der Ratinger Hof, der heute nicht mehr wieder zu erkennen ist,

Veröffentlicht unter Altstadt, Musik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fad Gadget 1980 – Ratinger Hof

die deutsche Musikwelt veränderte. 

Veröffentlicht unter Musik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Guten Morgen

Wenn Sie jetzt zum Frühstück diese Muster auf Ihrer in Wirklichkeit weißen Kaffeetasse sehen, dann hat es sie erwischt. Morbus kickiensis. Kontraindikation: Vorübergehender Entzug aller Sportzeitungen und aller Zeitungen, die Artikel über Sport beinhalten und strenges Fernseh- und Kneipenverbot. Bettruhe, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar