Monatsarchive: Oktober 2008

Neben dem Kloster

Kaiserstraße/Sterngasse – Düsseldorf-Pempelfort Hunderte von Pferden, die nicht wiehern, keine Köttel fallen lassen, kein Heu fressen und sich nicht zu rheinischem Sauerbraten verarbeiten lassen, ruhen unter der metallic-silbrigen Haube der rollenden Katze, die gebaut wurde, um hunderte Tausend Kilometer glatten … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Rückzug des Chlorophylls

  Bergahorn – Acer pseudoplatanus – Sapindaceae

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bis Weihnachten

Die schnellen Ich-will-an-die-Börse-Züge der Deutschen Bahn fahren bis Weihnachten in verminderter Zahl. Es herrsche ein Rückstau bei der Reparatur der Züge, lässt Mehdorn verlauten. „Auffällige Achse“ nennt Herr Mehdorn eine weitere jetzt gerade gefundene, schadhafte Achse. Die Süddeutsche spricht von … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oppicker

  Mit einem Weidenkorb in der Mitte, in feschem Signalgrün, und als Werkzeug den durch einen Alustab verlängerten Greifer in der Hand so gehen die Oppicker durch Düsseldorfs Parks und sammeln ein, was da so herumliegt und nicht dahin gehört. … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Halloween gefährdet Karneval

Der Karneval in der rheinischen Ausprägung ist stark gefährdet. Die Gefahr heißt Halloween, ein keltisch-irisches Fest. Während der rheinische Karneval das Postulat „trärä-trärä“ ‚Gute Laune’ mit sich rumschleppt, sich auf zwei zweisilbige Ausrufe, ‚Alaaf’ und ‚Helau’, die unisono in militärisch … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Clox

Ich sach nur ‚Doartmund’! Und dann noch ‚Allerheiligen’ Clox ‘83    Clox ‘83

Veröffentlicht unter Musik | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Stechginster

Ulex europaea – Fabaceae Wehrhaft ist er, der Stechginster. Das gleich auf doppelte Weise. Seine zu Stacheln umgewandelten Blätter und Kurztriebe trotzen den meisten Fraßfeinden und hinzu kommt noch, dass der Strauch sehr giftig ist. Nur Kaninchen lassen sch davon … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Atommüll

Ist normaler Müll schön voller Tücken, so ist es Atommüll erst recht und das viele Jahrtausende. So weit kann man gar nicht vorausschauen. Atommüll wird eifrig produziert, aber keiner weiß, wohin damit. Das Problem stellt sich weltweit. Für mich bemerkenswert … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Paulownia

Paulownia tomentosa – Paulowniaceae Was im Mai in aufrechten Blütenständen und kelchförmigen Blüten in zart-blauer Farbe blühte, zeigt heute diese kugeligen Früchte mit der leichten Spitze. Jede dieser bis zur nächsten Blüte am Baum verbleibenden Früchte enthält ca. 600 leichte, … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Roteiche

Quercus rubra – Fagaceae Die Roteiche hatte in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts etwas Exotisches. Eine Eiche mit einer ausgeprägten roten Herbstfärbung war etwas Besonders. Hinzu kam, dass sie aus dem großen, fernen Amerika kam, dem Fabelland der 50er … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sind wir denn im Chicago der 20er Jahre?

500.000 Liter reiner Alkohol sind eine Menge. Illegal hergestellt und an dem Fiskus vorbei verkauft ist das auch eine Menge Geld. Alkohol und dessen Konsum sind zwar nicht wie einst im legendären Chicago verboten, doch erinnert die Geschichte ein wenig … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

VW wieder auf Kurs

Eine Kurskorrektur um 45% minus bei der VW-Aktie lässt Börse, Politik und interessierte Kreise wieder aufatmen. Für einen Tag war VW noch vor Exxon die teuerste Firma der Welt. Eine Riesenblase. Hier wurden Spekulation und der Irrsinn von Spekulation mal … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Schön gefroren

„Der hat ganz schön gefroren.“, sagte eine Frau einer anderen, und meinte ihren Mann, wie sich aus dem Rest des Gesprächs ergab. So klingt die kleine tägliche Dosis Sadismus, den man sich so leistet, denn sie selbst friert ja erbärmlich, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Sumpfeiche

Die Sumpfeiche ist ein aus dem östlichen Nordamerika stammender Neophyt. Die Bezeichnung ist irreführend. Der Baum hat wenig mit Sumpf und ständig feuchten Standorten am Hut. Gelegentlich überflutete Flusstäler kommen jedoch als Standort vor. Benannt hat ihn ein deutscher Botaniker … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Schwanenspiegel

Schwanenspiegel – Düsseldorf-Mitte

Hinterlasse einen Kommentar

Gingko

Gingko biloba Am Schwanenspiegel – Düsseldorf-Mitte Der Gingkobaum gilt als in der freien Natur ausgestorben. Es gibt ihn nur noch in Gärten, Parks und jetzt vermehrt als Straßenbaum angepflanzt. Hier aber sieht man etwas Erstaunliches. Mitten in dichtem Brombeer- und … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Parolen gibt’s!

An der ersten Haltestelle der von Neuss kommenden Bahn auf Düsseldorfer Boden

Hinterlasse einen Kommentar

Saugwagen

  Gerade verlasse ich das Haus, da fährt dieses Gefährt mit der Aufschrift ‚SAUGWAGEN’ vor die Tür. Der Führer des Gespanns schaut sich im Garten hinter dem Haus um, besteigt wieder sein Knatter-Ross und fährt weiter. Ich schätze mal: Marktnische … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Subventionen in eine sterbende Industrie?

Bisher galt es als wenig sinnvoll, kranke Branchen und Branchen ohne Zukunft zu subventionieren, weil hier das Sinken eines Schiffs zwar  verlangsamt aber nicht verhindert werden könnte. Jetzt scheint es im Rahmen der Finanzkrise, die alles ordentlich durchschüttelt und offenbart, … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Spitzahorn

Acer platanoides – Sapindaceae Der Spitzahorn ist ein einheimischer Baum. In der Forstwirtschaft gilt er, so die Aussage eines mir bekannten Försters aus dem Siegerland, als wesentlicher Bestandteil eines gesunden, stabilen Mischwaldes. In den Städten wird er gerne gepflanzt, da … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar