Tagesarchive: 9. Februar 2009

ARAG

Bevor dieser Tower auf dem ARAG-Platz am Mörsenbroicher Ei gebaut wurde, reichte der ARAG dieses und einige weitere Gebäude direkt gegenüber.  Es gab noch eine Zwischenstation, nämlich dieses stufige Gebäude, welches dort gebaut worden war, wo bis dahin eine kleine … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Gefällte Jungbäume

Gefällte Jungbäume liegen dekorativ im Gerresheimer Wald rum. Soll das jetzt naturnah aussehen und ein wildes Ökotop vortäuschen oder dienen diese Bäumchen dazu, Holzpellets herzustellen und so vorzugeben, der Umwelt zu dienen.    

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Caberta geht

Viel schlimmer als der Verlust eines Ministers erscheint mir der Weggang der Scientology-Beauftragten Ursula Caberta. Das umso mehr, als offen bleibt, ob die Stelle überhaupt noch einmal besetzt wird. Ein Verbot der Scientology ist weder sinnvoll noch abzusehen. Besser man … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Finsternis und Schrecken

Das waren noch Zeiten, zu denen die katholische Kirche (oder deren Eleven) mit Duldung oder sogar Unterstützung der Regierung solche Tafeln veröffentlichen konnte. Das Leben erwacht erst nach dem Tod. Da lässt sich gut ein Gewaltregime etablieren. Wie ist das … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Gerricus Pützgen

Kapelle über einer sagenhaften Quelle   St.Hippolyt Weg – Düsseldorf-Gerresheim

Veröffentlicht unter Büdchen | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Stumpf

Kirchplatz – Düsseldorf-Friedrichstadt Fällt man einen Baum, verbleibt ein Stumpf. Dieser „erinnert“ sich, dass er vor Kurzem noch Bestandteil eines Baumes war und versucht es vielarmig. Erst einmal geht es darum, möglichst viele Blätter zu bilden, um die Ernährung zu … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mehdorn

Das Üble an Mehdorn ist nicht diese Spitzelaffäre, es ist das gesamte Management der Bahn und es ist Tiefensee, der sich das, unfähig einzugreifen, ansieht. Mehdorn ist ein Tiefensee- und Merkelproblem. Letztere sind Figuren, deren Anwesenheit affin zu Glos ohne … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Pillebach

Karl-Heinz Bott Weg – Düsseldorf-Gerresheim Eines der vielen, vielen Bächlein, die das ehemals feucht-morastige, sumpfige Gelände, welches jetzt Düsseldorf heißt, entwässern. Etliche Flurbezeichnungen und Stadtteilnamen bezeugen, wie feucht es hier auf dem Gebiet des einst mäandrierenden Rheins  mal war. Da … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Glos

Bevor er Minister wurde, glänzte er vor allem mit Breitseiten-Lästern. Ich beobachte amüsiert, ob er diese Rolle nach seinem Ministersein wieder einnimmt. Das ist alles, was zu Glos zu sagen ist. 

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Es herrscht nun mal graues Wetter

ob man die Friedrichstraße nach Süden oder nach Norden hin rauf- und runterschaut. Friedrichstraße – Düsseldorf-Friedrichstadt 

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar