Tagesarchive: 21. Mai 2013

Rollendes Haus

Hinterlasse einen Kommentar

Hund

Der Hund gehört zum Horror House. Er kam auf mich zu und schnüffelte an mir rum. Dann wendete er sich ab und legte sich wieder hin. Ich durfte das Gelände betreten.

Hinterlasse einen Kommentar

Horror House

Ich sprach einen der Jungs an, die da rumwerkelten und fragte, ob das auf die Gruftszene gezielt sei oder was anderes das sollte. „Da kommt Ihr 14 Tage zu spät.“ „Aber das Haus steht doch noch?“, meinte ich. Antwort: „Gleich … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Horror House

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hahaha. Komm rein, Du Tier. Auf Dich haben wir gewartet.

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hallo, Ihr da draußen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Heißes Kabel hinterm Bier

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was sich hinter dieser Hallenfront verbirgt, weiß ich nicht. Doch davor gibt es jede Menge Parkplatz

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Als reichte Hassels für sich genommen nicht, gibt es hier zusätzlich auch noch das Horror House

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Getränkemarkt

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Blütenrispe einer Robinie

Hinterlasse einen Kommentar

Tunnelblick

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bushaltestelle im Irgendwo

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Parkplatz eines Discounters

In Hassels sind die Preise des Lebensmitteleinzelhandels exorbitant hoch. Da lohnt es sich für den Discounter, weitab in die Wüstenei eingeklemmt zwischen Bahnstrecke und Autobahn einen groß dimensionierten Shop mit riesigem Parkplatz zu bauen.

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Eine grüne Bank an der Südallee in Urdenbach

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Für die Kids aus Hassels ist Benrath die Welt

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Hassels feiert

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Abdullah Ibrahim sagt was

Das Interview ist eine Partitur und da denkt jemand sehr sprunghaft und spannungsreich während da jemand anderes versucht, das Metronom ständig anzuhalten – weil man da selbst diesem Takt nicht folgen kann. Sicher ist es keine böse Absicht, dass Abdullah … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar