Monatsarchive: August 2016

Löwen, Laterne — L——-? Einfach L

Hinterlasse einen Kommentar

Goethestraße

Hinterlasse einen Kommentar

Naturstrom?

Hinterlasse einen Kommentar

Als Kind hatte ich Angst vor Gebäuden mit solch einem Hut und diesen Augen

Hinterlasse einen Kommentar

Schumannstraße

Hinterlasse einen Kommentar

Achenbachstraße

2 Kommentare

Schillerstraße

Hinterlasse einen Kommentar

Pauluskirche

Hinterlasse einen Kommentar

Amsel

Hinterlasse einen Kommentar

Schillerplatz Mai 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Mensch

Hinterlasse einen Kommentar

Menschen in der Stadt

Ich wünsche, dass wir uns gut unterhalten – begegnen

Hinterlasse einen Kommentar

Herderstraße

Hinterlasse einen Kommentar

Herderstraße

Hinterlasse einen Kommentar

Rattenfutter

Hinterlasse einen Kommentar

05:00h (MESZ)

Wären es tatsächlich 05:00h, wäre es heller Tag. So aber gellen die Gassenhauer aus der Altstadt kommender und ihrem Heim entgegenstrebender Trupps von Torklern in eine dunkle, fast schwarze Nacht.

Hinterlasse einen Kommentar

04:22h (MESZ)

Türen und Fenster stehen sperrangelweit offen, auf dass die Kühle der Nacht des Tages Hitze vertreibt. Stille dort draußen. Dann dieser rollende Resonanzkasten, die Straßenbahn. Der Lärm des Tages ist in bedrohlicher Nähe. Da kann ich doch gleich zur Arbeit … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Stille

Ich komme in eine von allen Geistern und Gott verlassene Gegend. Hier gibt es nichts, einfach nichts außer einer Haltestelle. Ein Ort zum Weglaufen oder zum Verweilen. Ich setze mich. Kein Vogel zwitschert, kein Mensch rülpst, kein Blatt rauscht im … Weiterlesen

1 Kommentar

Fotograf und sein Objekt

Hinterlasse einen Kommentar

Es schmeckt

Hinterlasse einen Kommentar