Monatsarchive: August 2017

Es ist 04:00h (MESZ). Die Balkontür steht offen. Dabei ist es gar keine Samstagnacht. Gleich muss ich wieder wach sein. Was heißt hier wieder. Ich bin wach. Wird ein harter Tag heute. Wo sind die Engel, die mich von Termin … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Steuern zahlen. Wofür?

Ich zahle doch keine Steuern, um Air Berlin zu retten oder unsere Beteiligung am Syrenkrieg, oder die Autoindustrie. Merkel und die Gewerkschaften wollen Arbeitsplätze retten und nicht in neue Technik und neue Formen des Zusammenlebens investieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Ferrari

Im 2.Gang noch einmal fest auf’s Gasdeal gedrückt, um nach ein paar Fehlzündungen vor der roten Ampel zum Stehen zu kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Welche Schlussfolgerung ziehe ich angesichts einer Haferflocke?

Hinterlasse einen Kommentar

Scheuklappen

Ich wundere mich immer wieder, wenn und dass sich Gleichgesinnte zu Vereinen, Communities oder anderen Zirkeln zusammenfinden. Ich finde es viel spannender, wenn sich Menschen mit völlig verschiedenem Hintergrund und Erfahrungsschatz miteinander austauschen. Doch nur so kann etwas über enge … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Lärm

Ihr, die Ihr das Rauschen oder Tröpfeln des Regens hören könnt und nicht nur Motorenlärm, das Zischen des Wassers unter den Reifen, das Rattern von Maschinen, das Poltern von Straßenbahnen, das Gekeife oder hysterische Lachen exaltierter Städter, schätzt Euch glücklich.

Hinterlasse einen Kommentar

Bürgersteig

Hinterlasse einen Kommentar

Netzwerk

Hinterlasse einen Kommentar

Silvia

Hinterlasse einen Kommentar

Grün am Gully

Hinterlasse einen Kommentar

2.1

Hinterlasse einen Kommentar

Linkshänder

Ich lese soeben, dass heute Linkshändertag ist. Da fühle ich mich selbstverständlich angesprochen. Bei mir ist jeder Tag ein Linkshändertag. Doch ich bin ein merkwürdiger Linkshänder, denn ich schreibe mit der rechten Hand. Dazu musste man mich nicht zwingen. Ich … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Gemach

Ganz langsam durch die Stadt streifen, auch stehen bleiben und schauen. Erstaunlich. Das ist so schön, wie einst das Schule Schwänzen. Nicht so befreiend aber kristalliner. Eine Stadt ist wie ein Meer. Kein Moment ist wie der andere. Eine Stadt … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Wirkung elektromagnetischer Felder und Schwingungen auf Lebendiges – Dr. U. Warnke – 2014

Hinterlasse einen Kommentar

Wusch!

Hinterlasse einen Kommentar

Ab heute bis zum 24.Sept. werden wir von und mit Wahlplakaten beglückt.

Hinterlasse einen Kommentar

Wochenende

Hinterlasse einen Kommentar

Machen

Alles, was ich jetzt zu sagen hätte, klänge dann doch recht schulmeisterlich. Deshalb lasse ich es. So ist das mit den Wahrheiten, die einem auf den Nägeln brennen und rauswollen. Doch formuliert man sie, kommen sie rüber wie abgestandenes Bier. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Sonnenblume

Hinterlasse einen Kommentar

Bäume im Düsseldorfer Südwesten durch Fallwind geschädigt

Zwei Bäume mussten gefällt werden/Kleingartenanlage und Straßenzug zeitweise gesperrt ________________________________________ Text: Buch, Michael Durch einen linienhaften Fallwind („Downburst“) sind am Dienstag, 8. August, gegen 18 Uhr, im Düsseldorfer Südwesten haben einige Bäumen und Sträucher in öffentlichen Grünanlagen Schäden davongetragen. Die … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar