Monatsarchive: November 2017

Broccoli in der Gosse

Hinterlasse einen Kommentar

Death Metal

Ich komme gerade vom postPost-Grand Central. Dort wurden anlässlich des Schleifens der Örtlichkeit historische Bilder der Örtlichkeit und deren Umgebung gezeigt und erörtert. Letzteres veranlasste mich, den Ort nach 10 Minuten Folter wieder zu verlassen. Da wurde eine Lautstärke in … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

DAVID BOWIE. SOME ARE

Veröffentlicht unter Allgemein, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

22.11.17

Die Löwenmäulchen blühen, die Tomaten reifen, die Pelargonie hat so viel Blüten wie zuletzt im späten Frühjahr, es ist mild und doch neigt sich der Tag dem Dunkel zu. Neonlicht und LED-Gefunkel.

Hinterlasse einen Kommentar

K

Hinterlasse einen Kommentar

Die erste Million

Geld macht nicht glücklich. Eher das Gegenteil. Deshalb sollte man sich die erste Million schenken lassen. Sie zu erarbeiten ist ein derart schmutziges Geschäft, dass man das erst gar nicht versuchen sollte. So eine geschenkte Million ist hingegen sowas wie … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Jürgen Krause – Pure Freude 14.06.84

Hinterlasse einen Kommentar

Freitag

Freitag-47-lores-30

Hinterlasse einen Kommentar

Jürgen Krause hat heute Geburtstag

Hinterlasse einen Kommentar

Beide

Hinterlasse einen Kommentar

Wenn ich beschleunige, heißt das noch lange nicht, dass ich schnell bin

Hinterlasse einen Kommentar

Roland Kirk with McCoy Tyner Stanley Clarke 1975

Veröffentlicht unter Allgemein, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

15°C. Na geht doch!

Hinterlasse einen Kommentar

Ist ein Beobachter aktiv oder passiv?

Hinterlasse einen Kommentar

Stadtgarten

Hinterlasse einen Kommentar

Dr. Gerald Hüther: Mädchen und Jungs – wie verschieden sind sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Es kitschnachtet so sehr

Ich habe nichts dagegen, dass man sich zur Wintersonnenwende sowas grün Lebendiges in’s Haus holt. und mit Kerzen das Licht beschwört. Aber diesen Kitschkult um den Weihnachtsbaum und das schon jetzt im November finde ebenso abscheulich wie diesen kitschigen Weihnachtsmann. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Jüngferchen im Grünen – Fruchtstand (Nigelia damascena)

Hinterlasse einen Kommentar

Für unsre künftige Administration

Wie wär’s mit einem Friedensvertrag oder noch besser mit einem Vereinigten Europa?

Hinterlasse einen Kommentar

Ich steige die drei Stufen

Publiziert am 26. Januar 2009 von Richard Gleim Ich steige die drei Stufen hoch in den Anhänger einer jener alten Straßenbahnwagen, wie sie Ende der 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts ‚modern‘ waren. Die zweite Nachkriegsgeneration von Straßenbahnen in dieser Stadt … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar