Auch in Flingern gibt es Schranken

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Auch in Flingern gibt es Schranken

  1. Rainersacht sagt:

    Das letzte Mal habe ich die vor 16 Jahren geschlossen gesehen (da wohnte ich auf der Rosmarinstr.) Bei den Gleisen handelt es sich um Stränge der Industriebahnstrecke, über die einst u.a. das Kraftwerk Flingern, aber auch die Fabrik von Heinrich August Schulte (später Thyssen) an der Grafenberg Allee versorgt wurde. Ein Strang führt – wie man auf Google Maps gut sehen kann – den Höherweg kreuzend bis zum dem Gelände der ehemaligen Stahlwerke an der Königsberger Straße – aber auch der wird meines Wissens nicht mehr genutzt: http://goo.gl/maps/Jxjak

  2. Jetzt enden die Gleise in Richtung Grafenberger Allee, richtiger das Gleis, etwa einen Kilometer weiter auf einer Brache. Dort werden im Rahmen der Gentrifizierung Flingerns bald Luxuswohnungen gebaut.
    Hier kam es mir aber eher auf die Dopeldeutigkeit der Aussage an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.