Die Unermüdliche

Das Gänseblümchen blüht nahezu das ganze Jahr. Selbst im Winter bildet es Blütenknospen, die sich an frostfreien Tagen zur Blüte öffnen. Dieses Exemplar hat wie auch alle anderen auf der Wiese nicht wie üblich die Blütenblattspitzen rötlich gefärbt. Das ist eine Folge des trüben, nassen Wetters zurzeit. In sonnigeren Perioden findet diese Färbung auch bei dieser Pflanze statt.

Das Gänseblümchen (Bellis perennis) bildet ein Rhizom aus, in welchen Nährstoffe gespeichert werden und es dergestalt befähigt zu überwintern. Aus dem Mittelmeerraum stammend ist es heute über die ganze Welt verbreitet.

Gänseblümchwen_bearbeitet-1

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.