Gelbe Fadenzwergscheinzypresse

chamaec-pisif-filifnana-aurea.jpg

Chamaecyoaris pisifera filifera ‚Nana Aurea’

Wenn man als Gärtnerlehrling den botanischen Namen „Chamaecyparis pisifera filifera ‚Nana Aurea’“ fließend und wie selbstverständlich aussprechen kann, fühlt man sich auf der Leiter des Gärtnertums schon ziemlich weit oben angelangt. Das aber ist wie so Vieles ein aus Unkenntnis geborener Irrtum. Bald wird der Novize erfahren, dass Gärtner zu sein, wesentlich komplexer ist, als sich im Wust der Nomenklatur und Systematik auszukennen und man hat noch nicht erlebt, mit welcher Rasanz und Permanenz sich dieses System wandelt und wie unbeholfen es ist.

 

Und die Schlümpfe werden 50.

Und weshalb habe ich meine Autoversicherung bei der HUK-Coburg?

Und das Wetter wird in Weihenstephan ausgedacht. 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.