Probleme?

Das mit den Autos – ob Diesel oder Benziner – zeigt, wie ehr wir am Gewohnten hängen. Und der ÖPNV hängt auch in den Seilen. Wäre er attraktiv, hätten wir weniger Probleme. Da wir und die Kühe, und die Katzen und Hunde nach wie vor atmen und furzen, erscheint einerseits das Problem nicht so drängend und andererseits stoßen wir eine Menge CO2 und was noch aus. Vielleicht sollten wir das Atmen einstellen. Ist doch ganz einfach: Keine Menschen, keine Probleme.
Also kein Grund, sich hier in Einzelheiten zu verlieren. Der Mensch schafft sich ab, aber die Autos glänzen an den Straßenrändern parkend.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.