Rote Johannisbeeren

Ich mag es. Jetzt. Das Grau dieses Samstags Mittag. Der Wind. Gesprächsfetzen, Das graue Rauschen der Stadt. Schweigendes Grün. Und doch. Ambient Music in meinen Ganglien jenseits aller evangelischen Pflichterfüllung. Die Stadt, eine Wiese voller wundersamer Kräuter. Ich liege mitten drin und weiß nicht mal, dass ich atme. 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.