DTH-Shop

https://shop.dietotenhosen.de/index.php/n.33-Media/

Hinterlasse einen Kommentar

Düsseldorf. Regierungsviertel- Juni 1986

CyberViewX v5.16.60
Model Code=49
F/W Version=1.21

Hinterlasse einen Kommentar

Wespe

Da kommt ne Wespe in mein Zimmer geflogen. Aber der Kuchen ist bereits aufgegessen. Nun ja, da fliegt sie eben wieder raus. Es ist Samstag Nachmittag. Kuchen gibt es jetzt nahezu überall.

Hinterlasse einen Kommentar

Wenn die Segel im Wasser liegen, hat der Wind keine Chance.

Hinterlasse einen Kommentar

Wer flüstert uns das?

Ich habe heute nach langer Zeit mal das Fernsehen angeschaltet. Werbung. Werbung für Produkte, die niemand braucht. 99% Ersatzbefriedigungen. Die große Leere. Das setzte sich dann nahtlos bei den Nachrichten fort. Konstruierte Umstände, die niemand ernst nehmen kann, aber wohl Viele glauben. Dumm und überflüssig. Kopf schüttel. Wie kann man nur ….?

Hinterlasse einen Kommentar

Orange Was The Colour Of Her Dress,Then Blue Silk

Veröffentlicht unter Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Chico Hamilton Quintett – Blue Sands

Veröffentlicht unter Allgemein, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Gerald Hüther Wir sind alle verschieden

Hinterlasse einen Kommentar

Abstrakta

was für den Einen gerecht ist, ist für den Anderen eine Zumutung. Was für ihn Liebe ist, ist für sie eine Fessel. Was für den Einen sozial ist, ist für den Anderen Enteignung. Was für den Einen Politik ist, ist für den anderen Realsatire unterhalb der Gürtellinie. Usw. usf.
Mit Abstrakta lässt sich kein weiterführender Gedanke formulieren, keine Logik aufbauen, kein Leben beschreiben. Doch man findet sie in jedem zweiten als klug geltenden Satz.

Hinterlasse einen Kommentar

Chronologie

Ich habe Zweifel an der Bedeutung, welche der Chronologie bei der Beschreibung von Ereignissen zugemessen wird. Für mich ist die Intensität eines Ereignisses wesentlich eindrucksvoller als seine zeitliche Einordnung.

Wenn ich in meinem chronologisch geordneten Archiv nach einem bestimmten Bild suche, stelle ich immer wieder fest, dass Bilder von intensiven Ereignissen von mir wesentlich zeitnäher gesucht werden, als der tatsächliche Zeitpunkt des Ereignisses.

Anderen scheint es genau so zu gehen. Das zeigt sich mir, wenn ich Freunde frage, wann dieses oder jenes geschehen ist. Sie beindruckende Ereignisse werden von ihnen fast ausnahmslos der Gegenwart näher gerückt. Ja, da gibt es Mitmenschen, denen Chronologie so wesentlich ist, dass sie dieser Art der Einordnung den Vorzug geben und wie aus der Pistole geschossen ein genaues Datum nennen.

Wie oft aber geschieht es, dass jemand beim Betrachten eines meiner Bilder aus der Jugend- und Musikszene spontan sagt: „Och, ist das schon so lange her? Kommt mir wie gestern vor.“ Ich meine, das kommt der Sache, dem Funktionieren unseres Hirns, näher. So gesehen halte ich Chronologie eher für störend, ablenkend, Bedeutungen verwischend.

CyberViewX v5.16.60
Model Code=49
F/W Version=1.21

Hinterlasse einen Kommentar

Mist.

Die 3 Monate, die ich ohne Unterbrechung vor der verdammten Kiste mit Scannen verbracht habe, um mein neues Buch möglich zu machen, haben gesundheitliche Folgen. Jetzt habe ich Rückenschmerzen. Und schon folgt die neue Ausstellung. Ich sag Euch: „Diamanten glänzen zwar, aber sie sind ungesund.“ Doch das kennt Ihr ja. Täglich. Wenn endlich komme ich wieder dazu, durch die Stadt zu streifen? Mensch, überlegt Euch, ob Ihr, wenn so was auch auf Euch zutrifft, das weiter machen wollt. Und das dann noch für anonyme Share-Holder außerhalb Eures Blickfeldes.
Was mich betrifft, so hoffe ich, Euch damit letztendlich Freude zu bereiten.

Hinterlasse einen Kommentar

Orangen aus Zimbabwe.

http://www.factfish.com/…/s…/simbabwe/orangen,%20erntefläche

https://www.n-tv.de/…/Simbabwe-druckt-Scheine-article11718.…

Hinterlasse einen Kommentar

Gepostet von Pete S. Wolfsson am Mittwoch, 10. Oktober 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Energie

Hinterlasse einen Kommentar

Was hängen bleibt

Von Bismarck bleibt die nach ihm benannte Zubereitung des Herings. Adenauer mochte Rosen. Seine Lieblingsorte soll ‚Gloria Dei’ gewesen sein. Helmut Kohl bringt man mit Saumagen in Verbindung. Was wird von Angela Merkel bleiben?

Hinterlasse einen Kommentar

Ha!

Düsseldorf-Pempelfort 15:30h (17:00h MESZ) 25°C Sonnenschein.

Hinterlasse einen Kommentar

Fabian Scheidler und Erwin Wagenhofer in Wien: Chaos. Das neue Zeitalter der Revolutionen

Hinterlasse einen Kommentar

Dampf

Wenn man mit einer Gabel einen Rosenkohl aus dem kochenden Wasser hebt, dampft es aus ihm noch eine ganze Weise. Das aber ist nicht eine spezielle Eigenschaft des Blumenkohls und hat auch nichts damit zun, dass eine Gabel mit im Spiel ist. Bei einer Kartoffel kann man das gleiche feststellen und ein Ferkel dampft ähnlich lange, wenn nicht noch ein wenig länger. An einem glatten Stein bleibt weniger Wasser hängen. Deshalb wird von ihm vermutlich nur kurze Zeit Dampf aufsteigen. Das obwohl er eine Weile braucht um Einem Gecko geht es nicht anders, nur dass er nicht so einen Blödsinn ins Netz setzt, wie ich gerade.

Hinterlasse einen Kommentar

Harald Lesch – quer

Hinterlasse einen Kommentar

Hindernis

Was macht man mit einer Mauer, die im Weg steht? Ich lache und pflanze ein paar Efeupflanzen, mal ein Bildchen drauf, klebe ein paar Plakate dran und mache einen Umweg immer noch lachend. Ohne die Mauer wäre ich einfach geradeaus weitergegangen.

Hinterlasse einen Kommentar