Tagesarchive: 18. November 2011

Büdchen

Gleich um 20:15h auf wdr.tv eine Sendung rund um das Büdchen, einer Einrichtung, ohne die das Leben im Rheinland und im Ruhrpott nicht zu denken ist.     

Veröffentlicht unter Büdchen | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Träne im Riesling

Als ich von der Liaison Oskar Lafontaine und Sarah Wagenknecht hörte, zweifelte ich dann doch sehr am Geschmacksurteil Lafontaines, was mich auch an seinem Weinverstand zweifeln ließ. Dafür ist er doch, sucht man etwas Positives an dem Mann, bekannt. Na … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

„Wer Opel fährt, isst auch Milka Schokolade“

Wer verklagt mich jetzt wegen übler Nachrede? GM oder Kraft Foods? 

Hinterlasse einen Kommentar

Heute wird lustig

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Geld machen mit gutem Gewissen

Viele Menschen haben das Vertrauen in die Märkte verloren – sie fordern weniger Gier und mehr Transparenz. Alternative Banken machen vor, wie es anders gehen kann und erleben einen Boom. Haben sie das Zeug, das Finanzsystem umzukrempeln?

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

CfP: Metamorphosen der Macht – Transformationen urbaner und hortikultureller Räume im Europa der Frühen Neuzeit.

www.kunstgeschichte.uni-mainz.de/1584.php     Ort: Johannes Gutenberg-Universität Mainz                   Beginn: 01.12.11                   Ende: 03.12.11 Disziplinen: Literaturwissenschaft, Medien-/Kulturwissenschaft Sprachen: Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Sprachenübergreifend Paläste, Plätze und Gärten des frühneuzeitlichen Europas fungieren als Orte, an denen alte und neue Ordnungen des Wissens und … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar