Tagesarchive: 11. Dezember 2013

Bäckergasse

Veröffentlicht unter Allgemein, Altstadt | Hinterlasse einen Kommentar

Der Hit von 1956

Veröffentlicht unter Allgemein, Musik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Auch interessant

Demokratie der Besserverdienenden http://www.sueddeutsche.de/politik/studie-zum-wahlverhalten-demokratie-der-besserverdienenden-1.1841544

Hinterlasse einen Kommentar

Smart so’n phone

Wer kennt sie nicht die peinlichen Momente, die noch nach Jahren über einen kommen und einen auch dann noch rot und grün werden lassen und denen man wehrlos ausgesetzt ist. Samsung ist jetzt so etwas passiert. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/pr-desaster-das-verschmorte-samsung-smartphone/9205116.html

Hinterlasse einen Kommentar

Zu sich selbst kommen – Aus der Haut fahren

Um zu sich selbst kommen zu können, muss man erst einmal aus der Haut gefahren sein. Anders geht’s nicht. Normalerweise ist man selbstredend und völlig unbemerkt bei sich selbst und das ist auch richtig so und zeugt von nicht weiter … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Milliarden Ratten

Es gab mal Bilder aus China als es dort eine große Überschwemmung herrschte. Da sah man Rattenschwärme – Milliarden sollen es sein – die vor den Fluten fliehen und alles wegfressen, was nur zu finden ist. Das könnte einen daran … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Das war vor gut 6 Jahren

Köln – immer ein Vergnügen Köln ist da ganz aufgeschlossen, besteuert die Lust innerhalb der Stadtmauern und darf das auch. Das läuft unter Vergnügungssteuer. Es wird also vorausgesetzt, dass Sex mit Kölnerinnen ein Vergnügen sei. Wer jetzt ungläubig den Kopf … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Palazzo

 Beethovenstraße 21 – Düsseldorf-Düsseltal Dieses Haus ist in Düsseldorf einzigartig. Stark an die Architektur eines italienischen Palazzo angelehnt wurde das Haus 1905-1906 nach den Plänen von Regierungsbaumeister Carl Wilhelm Schleicher errichtet. Schleicher baute vor allem im Düsseldorfer Raum Villen und … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das war vor gut 6 Jahren – seit dem weiß man’s also

Nichts Neues aber trotzdem ungeheuerlich  Merkel: „Die alte Trennung von innerer und äußerer Sicherheit ist von gestern.“ (Das meint, das Grundgesetz ist nach Auffassung unserer Bundeskanzlerin in einem ganz wesentlichen Punkt von gestern. Damit sind die Schleusen geöffnet. Der Rechtsstaat … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Das war vor gut 6 Jahren

Jetzt wird’s kindisch Schäuble will „Gefährdern“ das Handy und die Kommunikation übers Internet verbieten. Was bitte sind Gefährder? Im Duden findet man die Nicht. Muss also was ganz Frisches sein. Eine Spur führt zu einem anderen Vorhaben Schäubles und, man … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Booh!! Äääähhh!!! Ja!!! Näääh!!! Blond!!! Wau!!! Hooohhh!

Ich kam aus einer Kneipe. Genauer aus einem Raum in einer Kneipe, indem etwa 25 Personen zusammen saßen und schrieen. Ein Lärm schlimmer als ein Klassenzimmer mit Halbwüchsigen in der kleinen Pause. Nein, es galt nicht, laute Musik zu übertönen. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Einmal im Jahr

Einmal im Jahr trappelt solche eine Hochzeitskutsche  mit einem Bündnis fürs Leben über diese kopfsteingepflasterte Straße. Das Glück schwebt an so einem Tag, von Schimmeln gezogen und in Weiß gebadet, der Zukunft entgegen. Trotz grauen Himmels ist das Erregen schier … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Winke, winke

Auch wenn die Erde, so neueste Messungen, 5 Millimeter gemessen am mittleren Durchmesser kleiner ist, als bisher angenommen, entfernen sich Europa und Amerika immerhin mit einer Geschwindigkeit von 18 mm im Jahr voneinander.  Ob das jetzt politische Gründe hat oder … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Bittere Schokolade

Man sollte immer ein Stückchen bittere Schokolade bei sich haben. Das beruhigt und senkt den Blutdruck. Man lebt länger. Außerdem braucht das Essen von 6,3 g, das ist die empfohlene Menge, einschließlich Abwiegen, Abbrechen und genüsslichem Verzehren, lutschen nicht beißen, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Das war vor gut 6 Jahren – schon dran gewöhnt?

Wissen und gewusst werden Die in dem hier verlinkten Artikel der Zeit beschriebenen Fakten sind Merkel, Schäuble und Co. natürlich bekannt. Gerade deshalb meine ich, dass es denen in keiner Weise um die Abwehr von „Terrorismus“, der von außen kommt, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Kurzfabel

„Hallo Vetter!“, sagte der Hund zum Wolf, bevor er gefressen wurde.

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin mit dem Auto gekommen

Wird man urplötzlich in einen Trog voller Literaten geworfen, Literaten, die entweder eifrig damit beschäftigt sind, an den Wörtern zu drechseln und Sätze zu bauen, die einmal das Filigrane im Sinn haben dann aber auch wie gewaltige Blasen Gewöhnliches wegdrücken … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Glaube, Liebe, Hoffnung

Hinterlasse einen Kommentar

Panta rhei

Wenn ich sehe, wie süchtig Frau Merkel auf den Stecker am Ende der Stromleitung guckt, bevor sie ihn auf die Zapfstelle ihres Elektro-Autos steckt und doch nicht sieht, wie der Strom aus dem Stecker fließt, was ihrem Gesichtsausdruck etwas fragend … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar