Tagesarchive: 1. Februar 2014

Der schleichende Tod durch Uranmunition

http://www.ironimusonline.com/2013/11/29/der-schleichende-tod-cui-bono/

Hinterlasse einen Kommentar

Bundeswehr raus aus dem Bundeshaushalt

Die Bundeswehr ist Geschichte. Wir leisten uns jetzt eine Söldner-Armee, die nach Belieben dort eingesetzt wird, wo Brennpunkte gesehen oder behauptet werden. Deshalb plädiere ich dafür, den Etat für diese Armee zu streichen und diese Kriegsmaschine in eine Kapitalgesellschaft zu … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

NSA. USA. Deutschland und Europa.

Bei Zeit online melden sich Josef Joffe und ein gewisser Matthias Nass kontrovers hinsichtlich NSA und unserem Verhältnis zu den USA. Zwei Stimmen, die man sich anhören kann. Dabei sollte man allerdings nicht auf den Gedanken kommen, damit sei das … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Regen

Hinterlasse einen Kommentar

Berlin

Hätte man auf dem Gelände des neuen Flughafens in Berlin ein Wäldchen gepflanzt, wäre das wesentlich billiger gekommen und es wäre Ruhe. Na klar, Berlin braucht einen Flughafen. Wir wär’s an der alten Heerstraße Richtung Wustermark. Lughafen Heerstraße. Das passt … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Ehe

Er schnappt sich einen Zollstock, klappt ihn auseinander, hält ihn waagerecht über eine zu messende Stelle, schaut auf das rechte Ende und auf das linke Ende, auf das linke Ende und das echte Ende. Dann klappt er den Zollstock wieder … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo Februar!

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadt- und Industrievegetation | Hinterlasse einen Kommentar