Tagesarchive: 15. April 2014

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Saubere und teure Schreinerarbeit auf der grünen Wiese

Hinterlasse einen Kommentar

Blütenstand und Blattsprossen einer Tamariske

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadt- und Industrievegetation | Hinterlasse einen Kommentar

Tulpe

Wenn die Blütenblätter gefallen sind, bleibt das, worauf es ankommt.

Hinterlasse einen Kommentar

Auf den finalen Krieg hinarbeitend

In diesem Gastbeitrag setzt sich der ehemalige stellvertretende US-Finanzminister Dr. Paul Craig Roberts mit den Lügen, der Propaganda und den dahinter stehenden Zielen auseinander, die den Weg zum Ausbruch von Kriegen bereiten. Entgegen den Imperial- und Territorialinteressen vor und nach … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Rzewski – Spells, Thinking of Jelly Roll Morton (Blair McMillen)

Hinterlasse einen Kommentar

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Pressemitteilung

Die Pressemitteilungen der Landeshauptstadt sind kürzer aber inhaltsreicher geworden. Kürzer wurden sie dadurch, dass jetzt all die Meldungen fehlen, die mit „Der OB eröffnete …..“ begannen. Da wird ein Beckenbruch zur Wohltat. > Natürlich wünsche ich dem armen Kerl ‚Gute … Weiterlesen

1 Kommentar

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Ei. Ei

Es gibt Medien, die fordern das perfekte Osterei. Und die Leserin und Hörerin bekommt ein schlechtes Gewissen, googelt und bekommt keine befriedigende Antwort.  

Hinterlasse einen Kommentar

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Denkt dran

Jetzt noch schnell alles Mögliche Einkaufen, Bus und Bahn fahren, das Trottoir als Ort des Wandel(n)s erfahren. Wer weiß, was morgen ist? Vielleicht hat man dann Eure verkommene Herrlichkeit erkannt und vorbei ist es mit dem Ausleben der unbeschwerten Neugier.

Hinterlasse einen Kommentar

In Bilk

Es kam eine „Abmahnung“ des Hauseigentümers: weil die Schrift im Schaufenster religiöse Gefühle verletzt, soll sie bis morgen 12h entfernt werden. Anwaltskosten bis jetzt: € 600.-. via BilkOrama

4 Kommentare

Der Plan – Wien 1980

Hinterlasse einen Kommentar

Bildung

Ich wurde als nahezu perfekter Mensch geboren und erlebte trotz Krieg, der Begegnung mit blutenden und verschiedener Gliedmaßen Amputierten und trotz dessen, dass mein immer noch in der Kaiserzeit lebender Gewaltvater auf mir im Alter von 3 Jahren einen Kleiderbügel … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Flöt, flöt

Was sagte  noch der Bundespräsident Heuss zur Gründung der Bundeswehr? „Dann siegt mal schön!“, sagte er. Und was sagt Merkel zum Einsatz der verbliebenen Söldnertruppe beim Einsatz in Ländern, in denen wir nichts zu suchen haben? Nichts sagt sie. Aber … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar