Tagesarchive: 2. April 2015

Nachkriegspappeln

Auf der Heinrichstraße müssen 30 Pappeln gefällt werden. http://www.duesseldorf.de/presse/pld/d2015/d2015_04/d2015_04_02/15040111_160.pdf Damit habe ich schon seit Jahren gerechnet. Sie haben – die Schäden durch den Sturm Ela sind in dieser Hinsicht irrelevant – ihr Alter erreicht. Heute würde man solche Pappeln nicht … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Muh!

Reich zu sein, ist kein Vergehen. Voraussetzung ist, der Reichtum wurde mit ehrlicher Arbeit, dem Vorhandensein nützlicher Ideen unter der Wahrung der Interessen der betroffenen und umworbenen Menschengemeinschaft erzielt. Investmentbanking gehört offensichtlich nicht dazu und die glücklichen Kühe auf der … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Kinder fragen

Der Kleine in der Straßenbahn fragte den ihm fremden Mann gegenüber, der mit seinem Handy beschäftigt war, spontan: „Ist das Kunst?“ – Allgemeine Ratlosigkeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Pust!

Zwischen den weißen Wolken strahlt ein mittelmeerblauer Himmel. Die Luft ist blank geputzt. Kein Stäubchen und kein Trübchen drin. Da spielt es keine Rolle, dass einem die Zeitungen in Augenhöhe entgegenfliegen. Der selbe Wind ist es, der die Luft so … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Tote Tiere – kranke Menschen

http://www.arte.tv/guide/de/050772-000/tote-tiere-kranke-menschen

Hinterlasse einen Kommentar

Messlatte

Der Erfolg von Politikern und der von Produkten für den Massenkonsum haben eines gemeinsam. Die Messlatte des Erfolges lautet: „Wer lügt am besten?“

Hinterlasse einen Kommentar

Die 80er

Hinterlasse einen Kommentar

no comment

Hinterlasse einen Kommentar

Rattenfutter

Hinterlasse einen Kommentar

Bhf Derendorf Febr.2002

Hinterlasse einen Kommentar

Doch nicht als Frühstück!

Hinterlasse einen Kommentar