Abstrakta

was für den Einen gerecht ist, ist für den Anderen eine Zumutung. Was für ihn Liebe ist, ist für sie eine Fessel. Was für den Einen sozial ist, ist für den Anderen Enteignung. Was für den Einen Politik ist, ist für den anderen Realsatire unterhalb der Gürtellinie. Usw. usf.
Mit Abstrakta lässt sich kein weiterführender Gedanke formulieren, keine Logik aufbauen, kein Leben beschreiben. Doch man findet sie in jedem zweiten als klug geltenden Satz.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.