„Baumhaus“

Ich finde eben bei rp-online diesen Artikel über ein Wohnhochhaus. Ohne die näheren Umstände zu kennen, bin ich davon erst einmal sehr angetan. Ich finde es zeitgemäß, Hochhäuser zu bauen, wenn dadurch Platz für im Sinne der Umwelt sinnvolles Grün geschaffen wird.  Wenn dann solch ein Bau selbst auch begrünt ist, umso besser.

Ob das hier gut gelöst ist, kann ich nicht sagen. Aber sich in dieser Richtung zu bemühen, ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „Baumhaus“

  1. Als Sachverständiger für die künftige Verwaltung von solchen „Popanz-Immobilien“ stimme ich zu: Es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Das Stadttor drunter ist gestemmt und bleibt/kommt/wird erst errichtet. Und ganz viel oben drüber noch „lüftelndes Grün“, das wirkt urban. Ich finds gut, um es abzukürzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .