Büdchen am Mörsenbroicher Ei

Büdchen amMörsenbroicher Ei

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Büdchen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Büdchen am Mörsenbroicher Ei

  1. mark793 sagt:

    Was hat es mit diesem sogenannten Ei eigentlich auf sich?

  2. Das Mörsenbroicher Ei ist wohl die verkehrsreichste Kreuzung Düsseldorfs. Dort treffen sich am Ende eines Zubringers zu einer Autobahn 7 Straßen. Da das nicht auf einem Fleck möglich ist, dehnt sich diese Kreuzung übe mehrere Kreuzungen aus. Mittendrin ist ein länglich abgerunderter Grünstreifen. Das Ganze kann man mit einiger Fantasie als Ei verstehen. Die Autobahn, die dort endet kommt aus dem Ruhrgebiet, weiter geht es zu den Autobahnen nach Köln Ffm und nach Holland. Andere Straße führen in die Innenstadt und über die Brücken über den Rhein. Eine endet im Wald. Eine andere bringt einen nach Mettmann und das Bergische Land. Darunter sind die B7 und die B8. Nach Berlin wärste besser auf der Autobahn geblieben. Da gibt’s nur einen 180° Schwenk zurück auf die Autobahn. Wer nach Preussen will, hat hier nichts zu suchen.

    • mark793 sagt:

      Ah, danke für die Erläuterung. Diese Mega-Kreuzung (samt Büdchen) ist mir natürlich bekannt, aber was genau das Ei sein sollte, hat sich mir als Verkehrsteilnehmer nicht so recht erschlossen. Ich hatte sogar schon den Grundriss des ARAG-Gebäudes im Verdacht gehabt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.