Da laachste Disch kringelisch

Warum? Da gibt es keinen Grund, den ein vernunftgeleiteter Mensch als Grund erkennen könnte und würde. Der Rheinländer hat da so seine eigenen Motivationen und sei es, dass man ihm was abgeschnitten hat, was an sich ja traurig ist. Eben. Bevor der Rheinländer so richtig uerig wird, lacht er lieber. Sogar über sich selbst. Es ist immer wieder Herz zerreißend zuzusehen, wie der Rheinländer neben sich steht und sich betrachtend, dieses Häufchen Elend oder seine kringeligen Reste scheel anguckt und in dieses bokulisch In-sich-hinein-lachen gerät, womit er sich in Arcadien und damit im alten Griechenland wiederfindet und dermaßen ver-rückt beginnt, Geschichten zu erzählen. Und seien es solche von auf der Straße herumliegenden, beschnittenen Kringeln.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .