Es ist schon spät

Mir läuft es aus der Nase. Milch und Ambrosia. Die Milch des hehren Gedankens gefolgt von pulsierendem, schwarzem Sarkasmus. Da muss irgendwo Überdruck herrschen. Ich hab die Niere gefragt. Sie sei es nicht, meinte sie. Das Zeug müsse unmittelbar aus dem Hirn kommen, sonst habe sich diese krude Mischung doch eine der anderen Körperöffnungen gesucht, Ich schätze mal, da hilft kein Nasenspray. Außerdem ist mein Glaube in die pharmazeutische Industrie noch fragiler als ich das Schleudertrauma nach einem Tanz mit Frau Jelinek.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.