Jetzt das noch

Nachdem ich angegriffen wurde, dass ich von Bülow, einem der ob seiner Ämter sehr wohl weiß, wovon er spricht, der Verschwörungstheorie bezichtigt wurde, stelle ich jetzt jemanden vor, der ob seines Werdegangs fraglos weiß, wovon er spricht.
Da nehme ich das Stigma Verschwörungstheoretiker hin.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Jetzt das noch

  1. Thomas sagt:

    „der ob seines Werdegangs fraglos weiß, wovon er spricht.“

    Fraglos. Warum fraglos?
    Sicher ein Oberstleutnant a.D. wird übers Kriegshandwerk palieren können. Über das Töten und getötet werden. Über Strategie und Ausrüstung. Über Verluste und Gefallene.
    Über das Töten. Das hat er gelernt.
    Ich nicht. Ich bin Kriegsdienstverweigerer und Pazifist und aus meiner Sicht hat der Mann irgendwann einmal die falsche Berufswahl getroffen. Aber nicht irgendeine Qualifikation zu irgendwas außer zu Töten.

    Dass der Krieg gegen den Terror instrumentalisiert wird um amerikanische Hegemonialpolitik zu betreiben, dass nicht unsere Freiheit am Hindukush verteidigt wird, sondern amerikanische Machtsphäre, das bezweifele ich gar nicht, das ist aber keine Erkenntnis eines Jebsen, von Bülow oder Elsässers. Diese missbrauchen derlei Informationen aber und deuten sie um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .