Lass das mal! Das wird schon.

Ich schätze jeden Grashalm, der aus einer Fuge zwischen den Pflastersteinen hervorlugt. Ich mag jeden Löwenzahn, der die Verkehrsinseln besiedelt. Ich bewundere jeden Huflattich, wie er das Pflaster sprengt und auf schuppigem Stiel  die kindliche Urform einer gelben Blüte sonnengleich in den Vorfrühling schickt. Überall finde ich dieses Rückerobern städtischen Raums durch ob ihrer Flexibilität unbeugsame Pflanzen. Umso mehr freue ich mich über solch üppiges Leben auf Schotter und Ruinen. Lässt man es, wird es ein urbaner Urwald. Das gibt keine spektakulären Bilder, aber mir reicht’s. Duft und Vogelgezitscher. Das ist fast das Gegenteil von sentimentalem Blümchenbegluckern. (Oh, ist das schöön. Oh, ist das süüüß!) Es geht ums  (Über)Leben. 

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.