Merkel fliegt

 – auf unsere Kosten nach Brasilien, um sich dort per Medien dem deutschen Publikum in Jubelgesten zu zeigen und sich so als Mutter der Nation zu präsentieren. Und mit Voraussicht hat sie aus jeder Partei noch ein Männeken mitgenommen, damit die nicht meckern. Die Linke macht da auch mit. 300.000 € soll die Werbeveranstaltung gekostet haben. Ich finde, das hat einen unangenehmen Geruch.

 

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.