Neugier

Im Alter von 14 Jahren war ich wie viele meiner Mitschüler gierig, der 1000-Jährigen Isolation zu entkommen und nachzuholen, was uns bisher vorenthalten wurde. Ich kaufte u.a die 6 Bände Platon Gesamtwerk der Rowolth Klassiker Taschenbuchausgabe und las sie auch. War soweit in Ordnung und nachvollziehbar bis auf zwei Werke Politeia und sein Gottesbeweis. Politeia konnte ich nicht folgen und fand ich nicht praktikabel, vor allem seine Einteilung der Bewohner in Klassen gefiel mir nicht, obwohl wir auf dem Gymnasium gesagt bekamen, dass wir dort zur Elite des Staates erzogen werden sollten. Und den Gottesbeweis fand ich wenig schlüssig. Die Apologie ließ ich über mich ergehen, ohne darin immer eine Logik erkennen zu können. Dann griff ich zu Nietzsche und verstand gar nichts mehr.

So war das damals mit uns Kindern in der Nachkriegszeit. Die Erwachsenen waren ganz woanders.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.