Zwischen den Lebensbäumen

Hinterlasse einen Kommentar

Aufwachen mit Daniele Ganser in 14 Minuten

Hinterlasse einen Kommentar

Trump statt Fußball – welch eine Party!

Heute kein Fußball. Was ist los? Dann doch verifizieren, dass Trump uns zum Feind erklärt hat? Kann es sein, dass das genau so unterhaltend wie Fußball ist.? Naja, die Regeln sind andere. Schon unangenehm, nicht wahr? Aber erschreckend wirklich. Kostet jedoch keinen Eintritt und fordert einen selbst heraus. Erste Frage, die auftaucht, ist doch: Ist unsere Regierung in der Lage und willens, damit umzugehen?
Und bitte nicht, den Fehler begehen, die US-Amerikaner für Idioten zu halten. Es ist nur deren Regierung. Die US-Amrikaner leiden unmittelbar unter ihrer Regierung. Das fordert unsere Solidarität. so schwer es fallen mag.

Hinterlasse einen Kommentar

Die USA erklären uns zum Feind

Ja, Frau Merkel, wollen Sie immer noch die atlantische Allianz hochalten und uns erzählen, Trump und wir hätten gemeinsame Werte? Ich träte als Erstes aus der NATO aus und erinnerte mich der Charta der Vereinten Nationen., was bedeutet, das wir uns aus allen Kreisgebieten verabschieden und auch keine Waffen mehr dorthin liefern. Ds wäre ein Anfang. Und wie ist es mit Rammstein, dem US-Spionage-Zentrum in Karlsruhe? Geht ja wohl gar nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Warme Worte

Die US-Administration betrachtet uns Europäer als Feind. Das war eh schon klar, aber jetzt ha es Trump unmissverständlich ausgesprochen, so dass jetzt auch der gutgläubigste Bayer im tiefen Tal es weiß. Und Merkel auch. Und Mercedes und BMW und Siemens und die Deutsche Bank etc.
Da es nicht neu ist, wird es uns wenig schrecken. Unsere weise Politik ist längst darauf eingerichtet. Nicht wahr! Das wird uns nicht ins Mittelalter zurück katapultieren und die Wertediskussion und noch so einige Vernebelungstaktiken obsolet erscheinen lassen.

Ich wusste doch, dass heute ein guter Tag ist.

Hinterlasse einen Kommentar

November – Montagmorgen 4:00 Uhr

Montagmorgen. 04:00 Uhr nach einem turbulenten Tag. Keine Amsel schlägt an. Kein Lied einer Nachtigall. Ruhe. Kein Licht aus den Fenstern der Nachbarschaft nur das der Laternen. Hin und wieder, äußerst selten die lautstarke Vorbeifahrt eines Autos, wenn die Profilblöcke der Reifen auf die Kanten des Basaltpflasters knallen. Dann wieder Ruhe im verbergenden Dunkel da draußen. 10°C. Windstille. Wenn ich auf den Balkon trete, höre ich ganz schwach das ferne Grollen der Stadt, ein kaum feststellbares Hintergrundgeräusch, ohne dass an sich in einer Leere verloren wähnte. Vielleicht sind es die hunderttausende Kühlschränke in der Stadt, die sich so bemerkbar machen; das Fauchen der Brenner an den Heizungen. Henkel, Mannesmann und Mercedes, die in Tag- und Nachtschichten produzieren. Die Turbinen in den weit entfernten Kraftwerkblöcken. Es herrscht Ruhe. Keine Amsel schlägt an. Es ist ungewiss, ob Steinmarder lautlos ihren Weg im Schutz der parkenden Autoschlange finden, eine Eule Beute macht, Katzen ihr Revier abschreiten , wieviel Ratten aus den Kanälen gestiegen sind und sich über Reste weggeschmissener Pizzas hermachen.

So ist nicht jeder Morgen. Ich schiebe den Reiter an meinem Kalender auf die Zwölf.

Hinterlasse einen Kommentar

Fußbällchen roll!

Ich weiß nicht, wie es kommt. Heute gerieten mir die Frikadellen zu kleinen Fleischkügelchen. Maulbällchen. Keine Fußbällchen. Fleischklöpse. Chiliverwöhnt. Zwiebeldurchzogen. Nicht ohne Romasalat mit Kidneybohnen. Erst Essig – dann Öl.
Der Pfirsich zum Schluss ist auch rund, aber nicht zum dagegen treten. Zu köstlich der süße Saft, wie er – ja, isst man ihn oder trinkt man ihn?

Hinterlasse einen Kommentar

Al Jarreau feat. Alita Moses at the Montreux Jazz Festivall 2015

Veröffentlicht unter Allgemein, Musik | Hinterlasse einen Kommentar

Dada Bonbon

Gespannt und suchend schaute der kleine Junge mit großen, braunen Kulleraugen aus dem Fenster der Straßenbahn. Plötzlich schnellte sein Arm, der eine Linie bis hin zu seinem ausgestreckten, kleinen Zeigefinger bildete, nach vorne, und er rief laut: „Dada Bonbon!“ „Mutti aussteigen!“ „Nein, hier müssen wir noch nicht aussteigen. Wir müssen noch ein Stück fahren.“ „Dada Bonbon, aussteigen. Aussteigen. DADA BONBON“ Sein Finger zeigte und sein Blick fiel auf ein Büdchen, eine Einrichtung, die uns ein Leben lang begleitet.

Hinterlasse einen Kommentar

Marathon See


Ein Stausee, der einen großen Teil des Wassers liefert, mit dem Athen versorgt wird. – hier: Fragma Cafe.

Hinterlasse einen Kommentar

Die große Grillparty

Als wir unsere Oma gegrillt haben, lief uns das kleine Familienfest aus dem Ruder. Jeder wollte dabei sein. Leute kamen mit ihren smart-phones und Foto- und Filmkameras und machten Filmchen und Fotos. Clevere Geschäftemacher sorgten für Bierstände. Erst als es zu Schlägereien zwischen Alt-, Kölsch- und Pilsanhängern kam, tauchten BILD. RTL, SAT1 und sonstige bunte und gelbe Blätter und Sendeanstalten auf. Das wiederum führte zu Turbulenzen im Straßenverkehr wie im ÖPNV und sorgte dafür, dass die Polizei einschritt. Ein Inferno im Hagel der Schlagstöcke und der Penetranz von Tränengas.
Wir waren unter Hinterlassen der Oma längst verschwunden und konnten so weder festgenommen noch in den Abendnachrichten gezeigt werden.
Noch lange entrüstete man sich im den social media über das Vorgehen der Polizei. Die Oma war bis zur Unkenntlichkeit verkohlt und war dergestalt kein Objekt der Betrachtung.

Hinterlasse einen Kommentar

Sonntag

Ich bin ein Sonntagskind. Also jeden Sonntag. Was da Alles auf mich zukommt! Und ohne Baustellenlärm. Nee, ich erzähl Euch nicht Alles.

Hinterlasse einen Kommentar

Begrünte Fassaden helfen gegen Feinstaub, Stickoxide und Hitze

http://www.sonnenseite.com/de/umwelt/begruente-fassaden-in-den-staedten-helfen-gegen-feinstaub-stickoxide-und-hitze.html

Hinterlasse einen Kommentar

Meine Grüne Hölle – Balkon 14.07.18

Hinterlasse einen Kommentar

Selbstfahrendes Piano

Hinterlasse einen Kommentar

Kirmes

Wie sagte die Frau auf der Kirmes in der Gruppe neben mir?
„Jetzt muss ich erst mal was richtig Fettiges essen“
„Warum?“
„Damit mir so richtig schön schlecht wird, wenn ich auf so’n Gerät gehe.“

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Elefant ist im Porzellanladen König.

Hinterlasse einen Kommentar

no comment

Mandatory Credit: Photo by TATYANA ZENKOVICH/EPA-EFE/REX/Shutterstock (9754533b)
German Defence Minister Ursula von der Leyen attends the ‚Nato Engage‘ forum on the sidelines of the NATO Summit in Brussels, Belgium, 11 July 2018. NATO member countries‘ heads of states and governments gather in Brussels on 11 and 12 July 2018 for a two days meeting.
EU Nato Summit, Brussels, Belgium – 11 Jul 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Daniele Ganser – Können wir den Medien vertrauen

Hinterlasse einen Kommentar

Phillip Boa + the Voodoo Club – Bonn, Graffity Night 11.03.86

CyberViewX v5.16.60
Model Code=49
F/W Version=1.21

Hinterlasse einen Kommentar