Punk-Bauen Genossenschaft

Es ist offensichtlich, dass es zu wenig bezahlbaren Wohnraum gibt. Warum also nicht eine Genossenschaft gründen und vernünftige Häuser mit viel Grün drum herum und bezahlbaren Wohnungen bauen. Meiner Auffassung nach können das nur begrünte Hochhäuser sein. Das Bauen in die Breite versiegelt noch mehr Böden und lässt uns nur noch schwer atmen. Das ist machbar. Schließlich haben die Punks in den 70er/80er Jahren auch einfach gemacht. Auf’s Machen kommt’s an.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.