Regen in der Nacht

04:00h MESZ, für Vögel, Eichhörnchen, Kaninchen und Marder und andere vernunftbegabte Wesen 02:30h. Das wohlklingende Rauschen von Regen; näher und deutlicher als das Grundrauschen der Stadt. Dazwischen das Klopfgeräusch, wenn ein einzelner Tropfen auf die blechbewehrte Fensterbank knallt, nur ganz selten unterbrochen von dem Geräusch zwischen Zischen und Platschen, welches die Reifen eines Autos erzeugen, wenn sie den Wasserfilm verdrängen und eine Spur auf dem Asphalt hinterlassen, die bald wieder vom Regen gelöscht wird.

Ich weiß, wenn es hell wird, werde ich dicke Wassertropfen auf dem Laub der Tulpen finden, Lotuseffekt, in denen sich das Licht sammelt und bricht und darin jeweils ein winziges Bild der Häuser dieser Straße auf dem Kopf stehend und verzerrt erscheint.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.