Schneppf

Es ist Morgen (Das könnt Ihr nicht wissen. Deshalb sage ich es Euch. Und wenn Ihr das erst am Nachmittag lest, stimmt es auch gar nicht. Also ein flüchtiger Sachverhalt.)
Die Bude hell erleuchtet. Kaffee ganz fein auf Mocca-Einstellung gemahlen und aufgebrüht, duftet und weckt die Lebensgeister, was allerdings nicht anhaltend sein muss
Der Bäcker an der Ecke hat noch zu. Morgendeutsch ‚zuhaben’ gibt es doch gar nicht. Trotzdem ist zu erwarten, dass sich dort wie allsonntäglich bald eine nach Brötchen lechzende Schlange von Frühaufstehern bilden und Mann für Mann, Frau für Frau ruckartig aber sehr langsam der Bäckertheke und somit den Bäckereifachverkäuferinnen nähern wird und niemand von denen wird nach tentakelnden Polypen fragen. Selbst Brötchen in Aspik, so praktisch sie sein könnten, werden nicht gefragt werden. Wäre auch sinnlos, weil Brötchen in Aspik nicht antworten.
Auf dem Weg nach Hause trifft man Hunde ausführende Mitmenschen, obwohl man gar nicht geschossen hat, und weicht schwer atmenden Joggern, die fest davon überzeugt sind – das entnimmt man dem Ausdruck ihrer Gesichter – zusätzlich beseelt von einem Low-Carb-Gedanken etwas für ihre Gesundheit zu tun, aus.
Welche Musik passt jetzt zu dieser frühen Stunde? Was mich betrifft, halte ich die Absenz aller Töne und Geräusche für das Erquickendste, was einem passieren kann.
Also ein ganz stilles „Guten Morgen“ in die Runde, Rechtecke und Polygone.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.