So soll der neue U-Bahn-Bhf in Pempelfort aussehen

Vielleicht hat sich der Fotograf im Bild bis dahin eine Kamera mit schwenkbarem Display zugelegt. Das schont Fuß und Knie und minimiert die Zahl der Bewunderinnen.

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu So soll der neue U-Bahn-Bhf in Pempelfort aussehen

  1. gnaata sagt:

    Die ehrfürchtige Meisterleistung der Architekten zwingt (je)den Fotografen in die Knie´.
    Wo sind die Farbakzente in dieser tristen Grotte?

  2. Farbakzente: Die lustigen, verschiedenfarbigen U-Bahnen im Minutentakt und Du und ich in unseren fantasievollen Klamotten und Angelikas bunte Schuhe.

  3. Rainersacht sagt:

    Früher sachte man: Schief ist englisch, und englisch ist modern ;–))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.