Sorry, das am Morgen. Ich traue der Pharmaindustrie nicht und habe meine Gründe.

Menschen werden durch Medikamente für immer verstümmelt, sie erleiden Herzinfarkte oder sind für Jahre gesundheitlich eingeschränkt. Das sind alles mögliche Folgen der Nebenwirkungen von ärztlich verschriebenen Medikamenten. Die Ärzte selbst werden von der Pharma unter Druck gesetzt und müssen das gefährliche Spiel mitspielen. Die Pharmaindustrie versucht uns Medikamente zu verkaufen und Symptome zu behandeln, niemals jedoch die Ursache. Dies können wir nur selbst, indem wir uns informieren und diese Informationen in unser eigenes Leben einfließen lassen.

Gepostet von Anonymous Österreich am Sonntag, 16. September 2018

Über Richard Gleim

Richard Gleim Sternstr. 31 D-40479 Düsseldorf Fon: 049-2 11-169 7 169 Mobil: 01577-202 68 44 gleim@unitybox.de http://gnogongo.de http://www.artbookers.com/collections/ar-gee-gleim http://www.facebook.com/richard.gleim https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Gleim
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.