St. Petersburg, die glänzende Stadt

Ich kenne Russen, die schwärmen von St. Petersburg und das vor allem von der Musik, die St. Petersburg Tag und Nacht erfülle, von dem kulturellen Leben der Stadt und dem guten Essen dort. In St. Petersburg zu leben, sei einfach rasant.

Was die Rasanz betrifft, scheint es dort aber noch ein anderes Feld zu geben. Da lese ich doch einen Bericht, der von der russischen Mafia berichtet und wie man sich dort leicht verstricken kann. Das klingt nach dem Chicago der 20er Jahre. Nur ohne Prohibition, also mit Alkohol.  

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.