Schlagwort-Archive: Kittelbach

Dreistacheliger Stichling

Der Dreistachelige Stichling ist wohl der am häufigsten vorkommende Fisch in der Düssel. Das sagt mir meine Erfahrung als Anrainer des Kittelbachs (ein Düsselarm), der ich als Kind gerne im Wasser spielte und dabei das Leben im Wasser erkundete, wobei … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Kittelbach

Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

11:00h

Draußen ist es momentan gut auszuhalten. 30°C. Trockene Luft. Ein deutlich spürbarer Wind. Im Schatten wohlgemerkt. Die Sonne fetzt und sticht und brennt. Ich empfehle momentan die Heinrichstraße. Die großen Linden mit ihrem üppigen Laubdach und der Kittelbach an der … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Laugenbrezelstück

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Leichter Dunst überm Kittelbach

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Linden säumen den Kittelbach

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sumpfiris

Iris pseudacorus – Iridaceae Kittelbach / Mörsenboicher Ei – Düsseldorf-Mörsenbroich

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

So sitzt man am Kittelbach

Heinrichstraße – Düsseldorf-Mörsenbroich

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kittelbach am Morgen

Heinrichstraße – Düsseldorf-Mörsenbroich

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Spaltwerk

Heinrichstraße – Düsseldorf-Mörsenbroich Hier wird die Nördliche Düssel aufgespalten. Geradeaus fließt der Kittelbach, der später in Kaiserswerth in den Rhein mündet und nach links biegt die Düssel ab, die den Zooweiher, die Landskrone und den Kö-Graben mit Wasser versorgt und … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

The Birth of the Kittelbach

Heinrichstraße – Düsseldorf-Mörsenbroich

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Rattenspur

Heinrichstraße – Düsseldorf-Mörsenbroich Die Wanderratten müssen auch in Winter raus aus ihren Bauten im Steilufer des Kittelbachs. Das hinterlässt Spuren.

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

100 Füchse in der Stadt

Ich rede nicht vom Füchschen, einer der Brauereien echt Düsseldorfer Alts, da müsste ich ja von 1.000enden Verehrern sprechen, sondern tatsächlich von den wilden Tieren, die man an sich in den Wäldern vermutet. Leckere Abfälle und das weitgehende Fehlen von … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

So grüüün

Kittelbachrand – Heinrichstraße – Düsseldorf-Mörsenbroich Von Moosen, Farnen und Flechten verstehe ich sehr wenig. Doch dieses Moos fällt mir in letzter Zeit auf. Soo grüüün, dass es geradezu zu leuchten scheint. 

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Spaltwerk

Am Spaltwerk – Düsseldorf-Wersten Hier wird die Düssel gespalten. Ich sehe nur, dass die Düssel hinter dem Spaltwerk geradeaus weiter fließt. Der abgespaltene Flussarm muss unmittelbar unter die Erde geleitet sein. Das wird dann wohl der Broicher Bach sein, der … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kittelbach

Heinrichstraße – Düsseldorf-Mörsenbroich

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sperrmüll

Als ich einen ausrangierten Sessel meines Nachbarn dazu nutzte, mir während der heißen Tage unter den Schatten spendenden Linden im Kittelbach ein die Füße kühlendes Plätzchen einzurichten, hatte ich nicht an Hochwasser gedacht. 

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Teichralle am Kittelbach

  Der Teichralle blieb eine einzige Pflanze am Rand des vom Amt für Wasserwirtschaft ruinierten Kittelbachufers. Und dort hält sie sich auf. Alleine in einer Mondlandschaft. Ohne jede Deckung, ohne all die Pflanzen, die ihr zur Nahrung dienten. Der Nachwuchs ist tot. … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hofgarten – Teichralle

Der alte Hofgarten wird von der Bevölkerung geschätzt und genutzt. Man freut sich an uralten, prächtigen Bäumen, legt sich bei schönem Wetter auf die Wiesen oder spaziert einfach durch den Park oder liest ein Buch auf einer der vielen Parkbänke. … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Am Kittelbachrand

Die Misere am Kittelbachrand begann damit, dass diesmal nach Jahren rücksichtsvollerer Praxis die Böschung mitten in die Blütezeit hinein von z.T. seltenen Frühjahrsblühern bzw. in die Zeit, zu der sich das junge Laub seltener Pflanzen entwickelte, gemäht wurde. Nur robustere … Weiterlesen

Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar